Portimplantation (Allgemeinchirurgie)

Der Port ist eine unter der Haut des Menschen liegende Kammer. Wand und Boden können aus verschiedenem Material hergestellt werden. Der Deckel des Hohlraumes besteht aus einer Silikonmembran, die zur Körperoberfläche weist und mit einer Spezialnadel punktiert werden kann. So können die gewünschten Medikamente in das dafür vorgesehene Reservoir appliziert werden, um über einen angeschlossenen Katheter in den vorgestimmten Gefäßabschnitt (venös oder arteriell) in den Kreislauf zu gelangen. Die meisten Portsysteme werden in der Tumorbehandlung eingesetzt.

Transparenteste Kliniken und Praxen für Portimplantation (Allgemeinchirurgie)

Hier finden Sie die 5 transparentesten Klinik- und Praxisprofile für das betreffende chirurgische Fachgebiet bzw. Schwerpunkt auf Chirurgie-Suche.de deutschlandweit. Die Transparenz orientiert sich am CS-Index.

Detailsuche

Umkreis

Merkliste (0)

Sie haben noch keine Klinik- oder Praxisprofile in Ihrer Merkliste gespeichert.
Anzeige
Anzeige