Handchirurgie (Unfallchirurgie)
Spezialisten für die chirurgische Behandlung von Erkrankungen der Hand

Die Handchirurgie ist eine Zusatzqualifikation im Gebiet Chirurgie, die insbesondere von Unfallchirurgen und platisch-ästhetischen Chirurgen betrieben wird.

Handchirurgen versorgen Brüche und Abnutzungserscheinungen der Handwurzelknochen und Finger, der Sehnen, Gefäße und Nerven an der Hand.

Ein Spezialgebiet der Handchirurgie ist die Behandlung angeborener und erworbener Fehlbildungen sowie rheumatischer Erkrankungen der Hände.

Transparenteste Kliniken und Praxen für Handchirurgie (Unfallchirurgie)

Hier finden Sie die 5 transparentesten Klinik- und Praxisprofile für das betreffende chirurgische Fachgebiet bzw. Schwerpunkt auf Chirurgie-Suche.de deutschlandweit. Die Transparenz orientiert sich am CS-Index.

Aktuellste Berichte für Handchirurgie (Unfallchirurgie)

  • Kubitaltunnelsyndrom (KUTS)
    Diagnostik und Therapie

    Das Kubitaltunnelsyndrom (KUTS), ist ein Beschwerdebild im Rahmen einer Druckschädigung des Ellennervs im Bereich des Ellenbogengelenks bzw. im Ellenbogengelenkstunnel (=Kubitaltunnel). Wenn die Beschwerden wie Taubheit und Schwäche anhalten oder fortschreiten, sollte mit der operativen Behandlung nicht gezögert werden.

Detailsuche

Umkreis

Merkliste (0)

Sie haben noch keine Klinik- oder Praxisprofile in Ihrer Merkliste gespeichert.
Anzeige
Anzeige