Pankreaschirurgie (Viszeralchirurgie)
Chirurgie der Bauchspeicheldrüse

Behandlung von gutartigen und bösartigen Erkrankungen der  Bauchspeicheldrüse.

Gutartige Erkrankungen sind vor allem akute und chronische Entzündungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreatitis) sowie Verstopfungen des Drüsenausgangs, z. B. durch kleine Gallensteine.

Selten sind gutartige Geschwülste wie das Insulunom oder das Gastrinom. Bösartige Geschwülste der Bauchspeicheldrüse sind Krebserkrankungen (Pankreaskarzinom). Für die sehr komplexe Operation ist die Größe und Lage des Tumors von ausschlaggebender Bedeutung.

Diese Operationen gehören in die Hand des Spezialisten.

Transparenteste Kliniken und Praxen für Pankreaschirurgie (Viszeralchirurgie)

Hier finden Sie die 5 transparentesten Klinik- und Praxisprofile für das betreffende chirurgische Fachgebiet bzw. Schwerpunkt auf Chirurgie-Suche.de deutschlandweit. Die Transparenz orientiert sich am CS-Index.

Aktuellste Berichte für Pankreaschirurgie (Viszeralchirurgie)

  • Chronische Pankreatitis
    Definition, Ätiologie, Diagnostik und Therapie

    Die chronische Pankreatitis ist eine Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, bei der durch rezidivierende Entzündungsschübe das Pankreasparenchym durch fibrotisches Bindegewebe ersetzt wird. Folge ist ein fortschreitender Verlust der exokrinen und endokrinen Pankreasfunktion. Daneben kommt es zu charakteristischen Komplikationen. Schmerzen stellen das Hauptsymptom von Patienten mit chronischer Pankreatitis dar. Die chronische Pankreatitis stellt einen Risikofaktor für ein Pankreaskarzinom dar. Eine chronische Pankreatitis reduziert die Lebensqualität und die Lebenserwartung betroffener Patienten deutlich.

Detailsuche

Umkreis

Merkliste (0)

Sie haben noch keine Klinik- oder Praxisprofile in Ihrer Merkliste gespeichert.
Anzeige
Anzeige