MVZ Chirurgie Kiel

Profilbild

Ambulantes Operationszentrum

Chirurgische Fachgebiete

Allgemeinchirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie, Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie

Auszeichnungen
9,6

Informationen

Aufmacherfoto

Cirurgen bei der Arbeit

Praxis-Stammdaten

  • Praxistyp MVZ
  • Inhaber / Teilhaber Dr. Ralf Wilhelm Schmitz
    Dr. Joachim Reusch
    Dr. med. Oliver Wieczorek
    Dr. Martin Locher
    Dr. Sebastian Böhm
    Dr. med. Thomas Lewko
    Dr. med. Stephan Haverkamp
    Dr. Christian Sellschopp
    Dr. med. Christiane Ostermann
  • Beleg-krankenhaus Helios Klinik Kiel
  • Zentrum
    Traumanetzwerk DGU
    Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie (DHG-Siegel)

Zusatzqualifikationen

  • Handchirurgie
  • Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Sportmedizin

Flyer MVZ Chirurgie

Flyer MVZ Chirurgie

Ambulante und stationäre Operationen
Prä-, intra- und postoperative Behandlung aus einem Guss

Das MVZ Chirurgie (Medizinisches Versorgungszentrum) ist die größte von niedergelassenen Chirurgen betriebene Einrichtung dieser Art in Schleswig-Holstein. Aktuell sind hier 8 Fachärzte für Chirurgie und Orthopädie tätig. Zusätzliche Facharztqualifikationen, wie Gefäßchirurgie, Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie), Unfallchirurgie, spezielle orthopädische Chirurgie, Handchirurgie, Sportmedizin und Phlebologie (Venenheilkunde) werden umfassend abgedeckt. Dies schlägt sich im operativen Behandlungsspektrum nieder. Dieses deckt praktisch die gesamten ambulant und kurzstationär möglichen Eingriffe in den aufgeführten Fachgebieten ab. Schwerpunkte sind die Bauch- und Schilddrüsenchirurgie, die Orthopädie mit Hand- und Fußchirurgie, die operative Sanierung von Krampfadern und arthroskopische Operationen an den großen Gelenken des Körpers. Die ambulanten Operationen werden sämtlich im eigenen Operationszentrum in der Praxisklinik Wellingdorf durchgeführt. Die stationär notwendigen Operationen erfolgen in der HELIOS-Klinik Kiel an der Hamburger Chaussee. Eine enge Kooperation besteht in den Schwerpunkten Endoprothetik und verletzungsbedingte Wirbelsäulenchirurgie mit der Klinik für Unfallchirurgie am UKSH in Kiel. Darüber hinaus ist ganztags eine Wundsprechstunde unter der Leitung der Allgemeinärztin Frau Dr. Timm eingerichtet. In dieser Wundambulanz werden Patienten mit chronischen Wunden inderdisziplinär behandelt, regelmäßig trifft sich hier auch der Arbeitskreis „Wundnetz Kiel“. Die Unfallambulanz des MVZ Chirurgie ist erste Anlaufstelle für Arbeits- und Schulunfälle und steht auch am Wochenende und an Feiertagen als Notfallambulanz der Bevölkerung zur Verfügung. Ein wichtiges Thema ist für die Ärzte auch die Aus- und Weiterbildung. Zurzeit erhalten 2 Assistenzärzte hier ihre chirurgische Ausbildung. Oft werden die Ärzte des MVZ Chirurgie auch als Sachverständige benötigt. So ist der ärztliche Leiter Dr. Schmitz nicht nur für die Berufsgenossenschaften sondern auch für eine Reihe von Gerichten als Gutachter tätig.

Ansprechpartner

  • Sprechstundenmanagement
    Wir vergeben Termine für die spezialärztlichen Sprechstunden. Alle anderen Patienten können jederzeit während der Sprechstunde uns aufsuchen. Da unsere Praxis gleichzeitig die chirurgische Notfallambulanz am Ostufer ist, so können bei Anfall von mehreren Notfallpatienten Wartezeiten entstehen. Wir sind aber bemüht, alle Patienten schnell und zuvorkommend zu behandeln. Es kann versichert werden, dass Wartezeiten über 30 - 40 Minuten die seltene Ausnahme sind.
    Für besondere Fragestellungen haben wir Spezialsprechstunden eingeführt.
    Dazu zählen:
    - Gefäß-Sprechstunden (Krampfadern, Schlagadern)
    - Fuß-Sprechstunden
    - Hand-Sprechstunden
    - Arthrose-Sprechstunden
    - Sportverletzungen-Sprechstunden
    - Struma, Galle, Leistenbruch

    Bei diesen Fragestellungen sollte vorher mit unseren MitarbeiterInnen telefonisch ein Termin vereinbart werden. (Tel.: 0431/720 644 0)

    Unsere Praxis ist natürlich behindertengerecht eingerichtet. Dies beginnt mit einer überdachten Auffahrt für Krankenwagen und Taxen, geht weiter über breite Fahrstühle und endet bei behindertengerechten Toiletten und Waschräumen.

Sprechzeiten

Montag08:00 – 18:00  
Dienstag08:00 – 18:00  
Mittwoch08:00 – 13:00  
Donnerstag08:00 – 18:00  
Freitag08:00 – 18:00  
Samstag09:00 – 18:00  
Sonntag   

Bildergalerie

Team

Aufmacherfoto Team

Die Fachärzte des MVZ Chirurgie

Inhaber / Teilhaber
Hier sehen Sie auf einen Blick, wer Inhaber bzw. Teilhaber dieser Institution ist

Dr. Ralf Wilhelm Schmitz
Dr. Joachim Reusch
Dr. med. Oliver Wieczorek
Dr. Martin Locher
Dr. Sebastian Böhm
Dr. med. Thomas Lewko
Dr. med. Stephan Haverkamp
Dr. Christian Sellschopp
Dr. med. Christiane Ostermann

Moderne Orthopädie und Chirurgie
Ein ganzheitliches Konzept

Foto Team

Der Chirurg bei der Arbeit

In der Schönberger Straße 7-11 in Kiel Wellingdorf gibt es schon seit vielen Jahren eine chirurgisch-orthopädische Großpraxis. Aus einer 1994 gegründeten chirurgischen Einzelpraxis wurde in der Folge ab 1998 zunächst eine Gemeinschaftspraxis und dann ab 2006 ein MVZ. Das MVZ Chirurgie in Kiel wird ausschließlich vertragsärztlich geführt, es besteht keine Beteiligung durch eine Klinik oder eine sonstige Institution. Dieses ist auch für die Zukunft nicht vorgesehen, da alle Partner der Praxis für die Selbstständigkeit und Freiberuflichkeit stehen.

Das MVZ Chirurgie hat erst kürzlich die frisch renovierten Räumlichkeiten im ersten Geschoss der Praxisklinik Kiel bezogen. Die Praxis ist heute die größte von niedergelassenen Chirurgen betriebene Einrichtung dieser Art in Schleswig-Holstein.

Aktuell sind hier 10 Fachärzte für Chirurgie und Orthopädie tätig. Zusätzliche Facharztqualifikationen, wie Gefäßchirurgie, Visceralchirurgie, Unfallchirurgie, spezielle orthopädische Chirurgie, Handchirurgie, Sportmedizin und Phlebologie werden umfassend abgedeckt.
Dies schlägt sich auch im operativen Behandlungsspektrum nieder. Dieses deckt praktisch die gesamten ambulant und kurzstationär möglichen Eingriffe in den zuvor aufgeführten Fachgebieten ab. Schwerpunkte sind die Bauch- und Schilddrüsenchirurgie, die Hernienchirurgie, die gesamte Hand- und Fußchirurgie, die operative Sanierung von Krampfadern und arthroskopische Operationen an allen großen Gelenken des Körpers. Aber auch größere Operationen werden von den Chirurgen des MVZ als Belegärzte in der Ostseeklinik Kiel operativ behandelt. Dazu zählen z.B. komplexe fußchirurgische Eingriffe, große arthroskopische oder offene Gelenkoperationen, Umstellungsosteotomien und die große Darmchirurgie. Derzeit werden als weitere Schwerpunkte die Endoprothetik, also die Implantation von künstlichen Hüft- und Kniegelenken, und die verletzungsbedingte Wirbelsäulenchirurgie in Zusammenarbeit mit der Klinik für Unfallchirurgie am UKSH in Kiel ausgebaut. Das MVZ Chirurgie ist die kooperierende Praxis der Klinik für Unfallchirurgie am UKSH Campus Kiel im TraumaNetzwerk Schleswig-Holstein.

Darüber hinaus ist ganztags eine Wundsprechstunde unter der Leitung der Allgemeinärztin Frau Dr. Timm eingerichtet. Auch das Wundnetz Kiel hat hier seine Heimat. Weitere Ärzte sind angestellt. Zurzeit erhalten 3 Assistenzärzte in Weiterbildung zum Allgemeinmediziner hier ihre chirurgische Ausbildung. Das Team wird komplettiert durch zurzeit 16 medizinische Fachangestellte.
Auch wenn die Chirurgie ein operatives Fachgebiet ist, so wird gleichwohl im MVZ auch nicht-operativ, also konservativ behandelt und diagnostiziert. Zu nennen ist hier zum Beispiel die farbcodierte Duplexsonografie zur Untersuchung von Gefäßkrankheiten, wie z.B. Krampfadern oder Thrombosen, aber auch natürlich konventioneller Ultraschall und Nativradiologie. Als weiteres konservatives Behandlungsverfahren hat sich für bestimmte Sehnen- und Gelenkerkrankungen die fokussierte Stoßwellentherapie bei verschleißbedingten Erkrankungen bewährt.

Das MVZ beinhaltet die Chirurgische Notfallambulanz am Ostufer, die auch Samstags und Wochenfeiertags bis 18:00 Uhr Uhr geöffnet hat. Die Unfallchirurgen des MVZ sind auch D-Ärzte und haben über die Berufsgenossenschaften die volle Zulassung zur Behandlung von Arbeits- und Schulunfällen. Darüber hinaus werden Gutachten für Versicherungen, Berufsgenossenschaften und Gerichte erstellt.
Eine Operation alleine führt in den seltensten Fällen zu einem guten Ergebnis, davon sind die Chirurgen vom MVZ überzeugt. Deshalb ist es ihr Konzept in enger Zusammenarbeit mit dem Hausarzt oder dem zuweisenden Facharzt die Behandlung abzustimmen. Dem angepasst ist dann auch die Infrastruktur, die dem Patienten eine "Rund-Um-Versorgung" ermöglicht. So findet der Patient im gleichen Haus auch eine Apotheke und ein Sanitätshaus mit besonderer Kompetenz in Orthopädietechnik.

Seit April 2012 wird zur Komplettierung der Diagnostik auch eine kernspintomografische Einheit (MRT) über die Praxis Prüner Gang hier betrieben. Weiter befindet sich eine große Reha-Abteilung im gleichen Gebäude und zur Optimierung der Behandlung der handchirurgischen Patienten auch eine Praxis für Ergotherapie. Damit können alle chirurgischen und orthopädischen Patienten nach einem operativen Eingriff optimal im Sinne eines ganzheitlichen Konzeptes betreut werden.

Leistungen

Ambulante und stationäre Operationen
prä-, intra- und postoperative Behandlung aus einem Guss

Foto Medizinische Leistungen

Das MVZ Chirurgie (Medizinisches Versorgungszentrum) ist die größte von niedergelassenen Chirurgen betriebene Einrichtung dieser Art in Schleswig-Holstein. Aktuell sind hier 8 Fachärzte für Chirurgie und Orthopädie tätig. Zusätzliche Facharztqualifikationen, wie Gefäßchirurgie, Viszeralchirurgie (Bauchchirurgie), Unfallchirurgie, spezielle orthopädische Chirurgie, Handchirurgie, Sportmedizin und Phlebologie (Venenheilkunde) werden umfassend abgedeckt. Dies schlägt sich im operativen Behandlungsspektrum nieder. Dieses deckt praktisch die gesamten ambulant und kurzstationär möglichen Eingriffe in den aufgeführten Fachgebieten ab. Schwerpunkte sind die Bauch- und Schilddrüsenchirurgie, die Orthopädie mit Hand- und Fußchirurgie, die operative Sanierung von Krampfadern und arthroskopische Operationen an den großen Gelenken des Körpers. Die ambulanten Operationen werden sämtlich im eigenen Operationszentrum in der Praxisklinik Wellingdorf durchgeführt. Die stationär notwendigen Operationen erfolgen in der HELIOS-Klinik Kiel an der Hamburger Chaussee. Eine enge Kooperation besteht in den Schwerpunkten Endoprothetik und verletzungsbedingte Wirbelsäulenchirurgie mit der Klinik für Unfallchirurgie am UKSH in Kiel. Darüber hinaus ist ganztags eine Wundsprechstunde unter der Leitung der Allgemeinärztin Frau Dr. Timm eingerichtet. In dieser Wundambulanz werden Patienten mit chronischen Wunden inderdisziplinär behandelt, regelmäßig trifft sich hier auch der Arbeitskreis „Wundnetz Kiel“. Die Unfallambulanz des MVZ Chirurgie ist erste Anlaufstelle für Arbeits- und Schulunfälle und steht auch am Wochenende und an Feiertagen als Notfallambulanz der Bevölkerung zur Verfügung. Ein wichtiges Thema ist für die Ärzte auch die Aus- und Weiterbildung. Zurzeit erhalten 2 Assistenzärzte hier ihre chirurgische Ausbildung. Oft werden die Ärzte des MVZ Chirurgie auch als Sachverständige benötigt. So ist der ärztliche Leiter Dr. Schmitz nicht nur für die Berufsgenossenschaften sondern auch für eine Reihe von Gerichten als Gutachter tätig.

Operative Eingriffe
Eingriffe insgesamt (Einfachzählungen)

Behandelte Patienten2013201420152016

Gesamt

3.8614.0323.5343.697

Behandlungskennzahlen und Schwerpunkte
Eingriffe pro Fachgebiet bzw. Schwerpunkt

Fachgebiete und Schwerpunkte2013201420152016
Allgemeinchirurgie16799183071800818022
Chronische Wundbehandlung76967884
Hernienchirurgie526474493457
Minimalinvasive Chirurgie364336317307
Gefäßchirurgie1780179618652114
Crurale Gefäßchirurgie101010
Diabetischer Fuß30394226
Phlebologie1740174718222088
Orthopädie1828189119252020
Schulter- und Ellenbogenchirurgie74667556
Spez. Orthopädische Chirurgie778843826776
Sportorthopädie95698210241188
Unfallchirurgie4778490851185938
Arthroskopische Chirurgie289288224210
Fußchirurgie570653618658
Handchirurgie845102113641190
Viszeralchirurgie1799205430123012
Endokrine Chirurgie6103137103
Kolorektale Chirurgie16283429
Minimalinvasive Chirurgie364336317307

Quellenangabe: www.chirurgie-kiel.de/veroeffentlichungen

Auszeichnungen

  • Auszeichnung Zertifikat

    CQS
    Chirurgisches Qualitätssiegel des BDC

    Das Chirurgische Qualitätssiegel des Berufsverbandes der Deutschen Chirurgen e.V. misst die Kompetenz eines Chirurgen in verschiedenen Bereichen. Im Rahmen einer 360°-Analyse werden neben der Bewertung der medizinischen Fachkompetenz, verschiedene Personengruppen (Patienten, ärztliche Mitarbeiter, Einweiser, Pflegepersonal) befragt und gebeten, den teilnehmenden Chirurgen ehrlich und anonym einzuschätzen. Im Ergebnis sollen teilnehmende Chirurgen ihre Stärken sowie persönliches Verbesserungspotential erkennen
    und auf dieser Grundlage ihre Fortbildung gezielt planen. Weitere Informationen zur Zertifizierung finden Sie hier.

  • Auszeichnung Zertifikat

    QEP®
    Qualität und Entwicklung in Praxen

    Qualität und Entwicklung in Praxen® (QEP®) ist ein Qualitätsmanagement-System speziell für die ambulante Gesundheitsversorgung (z. B. Ärzte, Zahnärzte, Physiotherapeuten), das die Kassenärztlichen Vereinigungen mit der Kassenärztlichen Bundesvereinigung entwickelt haben. Der QEP®-Katalog umfasst dabei Qualitätsziele für die Bereiche Patientenversorgung, Patientenrechten und Patientensicherheit, Mitarbeiter und Fortbildung, Führung und Organisation sowie Aufgaben der Qualitätsentwicklung. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Auszeichnung Zertifikat

    Qualis®
    Qualitätssicherung des Berufsverbandes für Arthroskopie (BVASK e.V.)

    Qualis® wird als System zur Ergebnisqualitätssicherung durch den Berufsverband für Arthroskopie (BVASK e.V.) eingesetzt. Der Operateur gibt seinen Patienten die Möglichkeit, das Ergebnis einer Operation anhand von wissenschaftlichen Kriterien, Komplikationen, Sportunfähigkeitsdauer, Arbeitsunfähigkeitsdauer und Schulnoten über eine Internetplattform bis zu 2 Jahre nach Operation zu beurteilen. Der Arzt kann jederzeit seine Ergebnisse einsehen und mit den anderen teilnehmenden Ärzten im Sinne des Benchmarkings vergleichen.

  • Auszeichnung Zentrum

    Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie (DHG-Siegel)

    Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie (DHG-Siegel)

  • Auszeichnung Zentrum

    Traumanetzwerk DGU

    Das TraumaNetzwerk DGU® der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) dient der Optimierung der Prozess- und Strukturqualität durch eine zertifizierte Vernetzung geprüfter Krankenhäuser einer Region. Ein zertifiziertes Traumazentrum verfügt neben der fachlichen Kompetenz über spezielle personelle, strukturelle und apparative Ressourcen. Hierzu zählen z. B. Aufnahme von Schwerverletzten rund um die Uhr, Behandlung nach evidenzbasierten Leitlinien und Teilnahme an internen und externen qualitätssichernden Maßnahmen. Weitere Informationen zur Zertifizierung erhalten Sie hier.

Weiterbildung

Weiterbildungsermächtigungen (WBO 2004)
Diese Institution darf in den folgenden chirurgischen Disziplinen weiterbilden.

Fachgebiete Weiterbildungszeiträume
Basischirurgie 12 Monate
Gefäßchirurgie 12 Monate
Allgemeinchirurgie 24 Monate
Orthopädie und Unfallchirurgie 24 Monate

Angebotene Zusatzweiterbildungen

Folgende Zusatzqualifikationen kann man in dieser Institution neben der Facharztqualifikation erwerben.

  • Handchirurgie
  • Phlebologie
  • Proktologie
  • Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • Spezielle Unfallchirurgie
  • Sportmedizin

Verbundermächtigung

Prof. Seekamp Klinik für Unfallchirurgie UKSH Campus Kiel

Weiterbildungsangebote
In dieser Institution werden spezielle Maßnahmen für die Weiterbildung junger Assistenzärzte angeboten.

  • Assistentensprecher / Ansprechpartner
  • Fortbildung extern regelmäßig möglich
  • Fortbildung intern regelmäßig
  • Fortbildungsbudget für Mitarbeiter vorhanden
  • Indikationskonferenz täglich
  • Logbücher aktiv im Einsatz
  • M&M-Konferenz (z.B. 1 x monatlich)
  • Rotation auf Intensivstation organisiert
  • Rotation extern organisiert (im WB-Verbund)
  • Rotation intern organisiert (andere chir. Abt.)
  • Skillslab/OP-Simulator vorhanden
  • Train-the-Trainer-Seminar teilgenommen
  • WB-Gespräche (min. 1 x jährlich)
  • WB-Oberarzt / Tutorensystem
  • Zugang zu Internet und Fachbibliothek

Familienfreundlichkeit
Diese Institution engagiert sich mit folgenden Angeboten besonders für Mitarbeiter mit Familie.

  • Ansprechpartner für familienspezifische Fragen
  • Teilzeitarbeitsplätze vorhanden/möglich
  • KITA oder andere Form der Kinderbetreuung vorhanden
  • KITA bzw. Kinderbetreuung für Ärztekinder zugänglich
  • KITA bzw. Kinderbetreuung 24 Stunden
  • KITA bzw. Kinderbetreuung an Wochenenden

Operative Eingriffe und Weiterbildungseingriffe

Behandelte Patienten2013201420152016

Gesamt

3.8614.0323.5343.697

Davon Weiterbildungseingriffe

Davon Weiterbildungseingriffe in Prozent

Zusatzinformationen

Das MVZ nimmt am Modellprojekt Chirurgische Verbundweiterbildung Kiel teil mit dem Fachgebieten Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie und Orthopädie und Viszeralchirurgie

News

Meldungen

Diese Institution hat noch keine Meldungen erstellt.

Fachgebietsberichte

Diese Institution hat noch keine Berichte erstellt.

Weiterbildungsberichte

Diese Institution hat noch keine Berichte erstellt.

Aktualisierung der Daten von MVZ Chirurgie Kiel: 28.09.2017

Anschrift MVZ Chirurgie Kiel
Ambulantes Operationszentrum

Schönberger Str. 11
24148 Kiel

Telefon (04 31) 72 06 440

Telefax (04 31) 72 06 443

Internet www.chirurgie-kiel.de

Merkliste (0)

Sie haben noch keine Klinik- oder Praxisprofile in Ihrer Merkliste gespeichert.
Anzeige
Anzeige